Spendenlauf

Sport und sauberes Trinkwasser, wie passt das zusammen? Ganz einfach: Zieh deine Sportschuhe an und sammle Runde für Runde Spenden für Trinkwasserprojekte von Viva con Agua! Einen RUN4WASH-Spendenlauf kannst du auch jetzt, während der Corona-Pandemie, durchführen. Egal ob an der Schule, in der Uni, mit deinen Kolleg*innen oder Freund*innen. Wichtig ist dabei vor allem, dass du und deine Lauf-Buddies Spaß habt und ihr dabei die geltenden behördlichen Bestimmungen berücksichtigt (s. unten).

In unserem Download-Bereich findest du Materialien und Tipps für die Durchführung eines Laufs (wie beispielsweise Rundenkarten, Urkunden und Ablaufpläne). Nach Möglichkeit kommen Vertreter*innen von Viva con Agua an eure Schule und zeigen in einem interaktiven Vortrag, welchen Beitrag ihr mit eurer Laufaktion in den jeweiligen Ländern leistet.… und wie geht das in Zeiten von COVID-19?

Sport an der frischen Luft – das geht zum Glück auch jetzt. Frage bei der Schulbehörde nach, ob der Spendenlauf integrierbar ist in den Sportunterricht! Wichtig ist, dass du dich an die jeweiligen behördlichen Bestimmungen deines Bundeslandes hälst. Solltest du von der Schulbehörde grünes Licht bekommen, dann sprich den Lauf auch nochmal mit der Schulleitung ab und kläre unbedingt, ob die AHA-Regeln eingehalten werden können.